Lebenshilfe Ortsvereinigung Weimar e. V.


Unser Projekt „Wirf einen Blick in die Vergangenheit“

 

Wir erinnern an die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“ - Morde

 

 

Wir, die  Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung OV Weimar,  haben anlässlich ihres 30jährigen Bestehens die Wanderausstellung „Tiergartenstraße 4 - Gedenkort und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde“ in der Zeit vom 12. bis 20. September im Jugend- und Kulturzentrum MonAmi in Weimar ausgestellt

 

 

Ergänzt wurde die Ausstellung durch die szenische Lesung „Komm, schöner Tod“, ein  dokumentarisches Theaterstück über das Schicksal des  Euthanasieopfers Gerda Metzger.

 

 

Die Ausstellungsbegleitung haben wir als Projektteam inklusiv vorbereitet und durchgeführt. Wir haben in den 6 Monaten vorher unter der Anleitung der Historikerin Thea Jacob viel gearbeitet und gelernt. Wir haben uns mit der deutschen Geschichte beschäftigt und mit dem Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen während der Nazizeit.

 

 

Damit die Menschen mit Behinderungen, die damals Opfer waren, nicht vergessen werden.

 

 

Wir haben Bücher gelesen, Filme geschaut, ein Interview geführt Geschichtsdaten recherchiert und eingeordnet. Besonders intensiv war die Arbeit mit den Biographien von Opfern der Euthanasie, wie Anna Lehnkering und auch Elise Frank. Zu Letzerer haben wir eine kleine Broschüre in leichter Sprache erarbeitet. Das war besonders interessant, da das Haus in der Paul-Schneider-Straße 44, das heute eine Wohnstätte des Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda ist, von ihrer Familie gebaut wurde.

 

 

Die Ausstellung und die Lesung haben viele Menschen, nicht nur aus Weimar, sondern auch aus ganz Deutschland besucht. Wir haben für viele angemeldete Gruppen Führungen durch die Ausstellung `im Tandem´ gemacht. Das war anstrengend, aber wir haben auch viel Anerkennung erhalten. 

 

 

Wir möchten uns bei allen, die zum Erfolg beigetragen haben bedanken.

 

Das waren Vereinsmitglieder und andere ehrenamtliche Helfer, Mitarbeiter der Werkstatt, Schüler, das Büro für leichte Sprache, der Vorstand sowie viele Angestellte des LHW Weimar/ Apolda e.V..


Ohne die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit und ohne die vielen Sponsoren und Unterstützer, wie z.B. Aktion Mensch, den Rotary Club Weimar und die Thüringer Landeszentrale für politische Bildung hätten wir das Projekt nicht stemmen können.

 

 


 

 

Scheckübergabe an den Lebenshilfe Ortsverein Weimar e.V. anlässlich der Ausstellung "Wirf einen Blick in die Vergangenheit - Die nationalsozialistischen Euthanasie-Morde" am 17.09.2020 im Kulturzentrum Mon ami, Weimar

 

 

Die Spende diente der Erstellung einer Broschüre über die Weimarerin
Elise Frank, die ein Opfer der T4-Aktion im Dritten Reich wurde.

 


Hörstationen


Die Hörstationen beziehen sich auf die Ausstellung "Tiergartenstraße 4, Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen ‚Euthanasie‘-Morde".
Die Wanderausstellung ist vom 12.-20. September 2020 im Jugend- und Kulturzentrum "mon ami" in Weimar zu sehen.
Das Projektteam "Wirf’ einen Blick in die Vergangenheit. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gedenken" von der Ortsvereinigung der Lebenshilfe Weimar e.V. hat den Hörrundgang entwickelt und die Texte gemeinsam verfasst.
Die Produktion des Hörrundgangs wurde von der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen finanziell gefördert.

 

Redaktion und Regie: Thea Jacob

 

Sprecher*innen: Daniel, Doreen, Jürgen, Jutta, Marlene, Ramona, Sabrina und Thea
vom Projektteam „Wirf’ einen Blick in die Vergangenheit“

 

Ton und Schnitt: Andreas Kubitza, Erfurt

 

Weimar, im September 2020

Download
M 01. Einführung.mp3
MP3 Audio Datei 5.4 MB
Download
M 02. Die Bilder von Wilhelm Werner.mp3
MP3 Audio Datei 1.6 MB
Download
M 03. Bild aus einem Schulbuch.mp3
MP3 Audio Datei 3.8 MB
Download
M 04. Foto mit rotem Bus.mp3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
M 05. Gräber in der Anstalt Hadamar.mp3
MP3 Audio Datei 1.6 MB
Download
M 06. Eine Todesanzeige.mp3
MP3 Audio Datei 1.5 MB
Download
M 07. Foto das Rauch über der Tötungsans
MP3 Audio Datei 2.0 MB
Download
M 08. Foto vom Bischof.mp3
MP3 Audio Datei 1.6 MB
Download
M 09. Der Brief von Albert F.mp3
MP3 Audio Datei 4.1 MB
Download
M 10. Ein Schlafsaal.mp3
MP3 Audio Datei 1.8 MB
Download
M 11. Ein Intelligenztest.mp3
MP3 Audio Datei 2.5 MB
Download
M 12. Anna.mp3
MP3 Audio Datei 9.7 MB
Download
M 13. Das Haus in der Tiergartenstraße.m
MP3 Audio Datei 1.5 MB
Download
M 14. Der Meldebogen für Klara B.mp3
MP3 Audio Datei 3.8 MB
Download
M 15. Foto einer Gaskammer.mp3
MP3 Audio Datei 2.9 MB
Download
M 16. Foto von Gegenständen.mp3
MP3 Audio Datei 1.1 MB
Download
M 17. Ein Trostbrief.mp3
MP3 Audio Datei 2.1 MB
Download
M 18. Foto von Mitarbeitern.mp3
MP3 Audio Datei 1.8 MB
Download
M 19. Elise Frank lebte in Weimar.mp3
MP3 Audio Datei 4.9 MB
Download
M 20. Christel Sander lebte in Weimar.mp
MP3 Audio Datei 4.0 MB
Download
M 21. Gedenken.mp3
MP3 Audio Datei 1.9 MB
Download
M 22. Das Foto von Klara Novak.mp3
MP3 Audio Datei 2.9 MB
Download
M 23. Abschluss.mp3
MP3 Audio Datei 3.0 MB